"Fränkische Bildungsschlange"

hinten v.l.: Stadträtin Dr. Anja Prölß-Kammerer (Nürnberg), Bürgermeister Markus Braun (Fürth), Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß (Erlangen), Landrat Eberhard Irlinger (Erlangen-Höchstadt) - vorne v.l.: Holger, Helge Ludwig (Plan Hamburg)

Die Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth unterstützte von Januar 2007 bis Juli 2008 das Plan-Projekt "Schulen für Uganda".

Um dieses Projekt in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und um möglichst viele Spenden zu sammeln, wurde daher die Aktion "Fränkische Bildungsschlange" ins Leben gerufen.  

Mit einem großem Abschlussfest im Helene-Lange-Gymnasium in Fürth wurde die Aktion am 19.07.2008 beendet. In Anwesenheit unserer Schirmherren konnte an Herrn Ludwig, den Aktionsgruppen-Koordinator von Plan Deutschland ein Scheck in Höhe von 32.850 € übergeben werden.

Der Erlös trägt dazu bei, dass mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler der Kamuli Township Primary School unter deutlich verbesserten Bedingungen lernen können.

Die Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth bedankt sich ganz herzlich bei allen Unterstützern und Sponsoren, die diesen Erfolg ermöglichten.

zurück zur Startseite