Info- und Verkaufsstand mit Tombola,

 Rote Hand-Aktion und Kinderbeschäftigung 

beim

10. Fürthlauf

22.04.2012

Leider hatte es der Wettergott auch dieses Wochenende nicht besonders gut gemeint mit uns. Bei richtigem Aprilwetter mit einem ständigen Wechsel von Regenschauern, Sonnenschein und kaltem Wind nahmen wir auch dieses Jahr wieder beim traditionellen Fürthlauf an der Fürther Freiheit teil.

Passend zum zehnten Jubiläum vermeldete der Organisator des Fürthlaufs einen neuen Teilnehmerrekord. Der Fürthlauf ist kein sportlicher Wettkampf, bei dem die Teilnehmer an ihre Leistungsgrenzen gehen. Vielmehr soll jeder, der sich gerne bewegt und etwas für seine Gesundheit tun will, zum Mitmachen animiert werden. Am Vormittag starteten wie immer die Kinderläufe, der Hauptlauf begann um 13:15 Uhr.  Auch dieses Jahr wurden unter allen Teilnehmern wieder hochwertige Preise verlost.

Ein buntes Bühnenprogramm von und mit Geraldino sowie zahlreiche Stände sorgten für viel Abwechslung und Unterhaltung.
Trotz des schlechten Wetters war die Veranstaltung und zeitweise auch unser großer Stand mit Info, Tombola, Verkauf, Rote-Hand-Aktion und unserer neuen Mitmach-Aktion "Afrikataler" gut besucht.

Beim Abbau hatten wir dann auch Glück mit dem Wetter und wir konnten alles trocken in die Autos verstauen bevor ein erneuter Regenschauer niederging. Mit unseren Einnahmen und weiteren 5 roten Händen gegen den Einsatz von Kindersoldaten konnten wir dann auch zufrieden sein. Der Erlös des heutigen Tages wird in das Schulprojekt "Hilfe für Gemeindeschulen in Guinea-Bissau" fließen.

Bei dieser Veranstaltung testeten wir zum ersten Mal unsere neue Mitmach-Aktion "Afrikataler". Um das Plan-Projekt "Hilfe für Gemeindeschulen in Guinea-Bissau" in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und um dafür Spendengelder in größerem Rahmen zu erzielen, sollen von Kindern und Jugendlichen runde Bierdeckel zu Afrikatalern gestaltet (z.B. durch Bemalen, Bekleben …) werden.
Diese Afrikataler sollen dann mit 1 € pro Stück bespendet werden. Trotz des schlechten Wetters nahmen einige Kinder diese Aktion gerne an und bemalten schon die ersten Afrikataler.

Vielen Dank an den Organisator Herrn Roland Kastner, der uns die kostenlose Teilnahme an dieser tollen und gut organisierten Veranstaltung wieder einmal ermöglichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                             zurück zur Übersicht