Infoveranstaltung

zur Rote Hand-Aktion

im Gymnasium Stein

 08.10.2009

Aufgrund des Zeitungsberichtes "Mit zwölf schon in den Krieg ziehen" der Nürnberger Nachrichten erhielten wir eine Einladung von Margarete Mangold, Religionslehrerin am Gymnasium Stein, einen Vortrag in einer 6. Klasse zum Thema Kindersoldaten und die Rote Hand-Aktion zu halten.

Am Donnerstag, 08.10.09 war es dann soweit. Wir wurden sehr herzlich in der Schule empfangen und wir waren begeistert von der Mitarbeit der Schüler und Schülerinnen. Die gestellten Fragen der Kinder zeigten, wie sehr dieses Thema die Kinder berührt und zum Nachdenken anregt. Sie waren dann auch sofort bereit, ihren Handabdruck als Protest gegen Kindersoldaten abzugeben.

Wir freuen uns über weitere 20 rote Hände der heutigen Aktion.

Unser besonderer Dank gilt Frau Mangold, die es uns ermöglichte, das Thema Kindersoldaten und Plan International am Gymnasium Stein vorzustellen. Sehr überrascht und erfreut waren wir außerdem über eine Spende, die uns Frau Mangold überreichte. Dieses Geld wird in unser aktuelles Projekt "Malariaprogramm in Sierra Leone" fließen und vielen Menschen das Leben retten.

Die Aktion hat uns heute viel Spaß gemacht und wir würden uns über eine weitere Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Stein sehr freuen.

 

 

 

                                                             zurück zur Übersicht