Info- und Verkaufsstand mit

Rote Hand-Aktion und

Kinderbeschäftigung (Farbschleuder)

beim Sommerkiosk

in Nürnberg

25.06. - 26.06.11

An diesem Wochenende verwandelte sich der Rosenaupark jeweils von 12 bis 20 Uhr wieder in einen bunten Markt für nachhaltige und kreative Produkte. Festival-Charakter samt Rahmenprogramm und Spiel und Spaß für die ganze Familie konnte man auch dieses Jahr beim Sommerkiosk erleben.

Damit die Besucher bei der großen Vielfalt der Stände nicht den Überblick verlieren, kennzeichnen die Organisatoren die Stände und Waren mit grünen Zeichen. Diese zeigen zum Beispiel, ob ein Produkt aus Recycling- oder Biomaterialien hergestellt wurde, aus fairem Handel oder der Region stammt oder aber besonders langlebig ist. Mindestens eine dieser Kriterien müssen die Aussteller erfüllen.

Nachdem wir im letzten Dezember erstmalig am Winterkiosk im K4 teilgenommen hatten und von der Veranstaltung sehr begeistert waren, freuten wir uns ganz besonders auf den Sommerkiosk und seine einzigartige Atmosphäre.
Vielen Dank an die beiden verantwortlichen Organisatorinnen Joana und Katharina Winter, die uns die Teilnahme an diesem schönen Fest ermöglichten.

Neben einem abwechslungsreichen Programm, kulinarischen Köstlichkeiten und vor allem vielen kreativen Ideen gab es außerdem Musik mit Bands aus der Region. Zur Unterhaltung fanden mehrmals täglich Modenschauen statt, für die Kinder gab es reichlich Mitmachangebote und als besonderes Highlight wurde am Sonntag zum Auftakt der Frauenfußball-WM das Eröffnungsspiel der deutschen Mannschaft live im Rosenaupark übertragen.

Trotz des teilweise nasskalten Regenwetters am Samstag fanden viele Besucher den Weg in den Rosenaupark und auch wir konnten uns über mangelnde Besucher an unserem Stand nicht beklagen.
Unsere gestrickten Socken, Mosaikarbeiten, unser selbst hergestellter Schmuck, Häkeltiere, bunt bemalte Tiere und Korken, Tiffany ... sowie der Schmuck aus Tansania lockten die Besucher an unseren Stand und wir konnten am Sonntag-Abend mit den Einnahmen, die in das Projekt "Ziegen für Mosambik" fließen werden, sehr zufrieden sein.

Als Kinderbeschäftigung hatten wir unsere Farbschleuder dabei, die sich unentwegt drehte. Es entstanden viele "kleine Kunstwerke", die die Kinder natürlich mit nach Hause nehmen durften.

Außerdem informierten wir über die Rote Hand-Aktion und viele Besucher waren gerne bereit, uns ihren roten Handabdruck zu geben. Am Sonntag-Abend konnten wir weitere 83 rote Hände gegen den Einsatz von Kindersoldaten zählen.

Alles in allem eine rundum gelungene Veranstaltung - wir freuen uns schon heute auf den Winterkiosk im Dezember.

 

 


Vielen Dank an unsere kleinen Helfer, die fleißig Werbung für die Rote Hand-Aktion machten und eifrig Handabdrücke sammelten.

 

 

 

 

                                                                          zurück zur Übersicht