Info- und Verkaufsstand mit

Rote Hand-Aktion und

Kinderbeschäftigung (Farbschleuder)

beim Sommerkiosk

in Nürnberg

23.06. - 24.06.12

Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Besucher dieses Jahr den 5. Sommerkiosk im Rosenaupark in Nürnberg.  Der Markt für nachhaltige Produkte hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Besuchermagnet entwickelt.

Neben einem abwechslungsreichen Programm, kulinarischen Köstlichkeiten und vor allem vielen kreativen Ideen gab es außerdem Musik mit Bands aus der Region sowie reichlich Mitmachangebote für die Kinder.

Damit die Besucher bei der großen Vielfalt der Stände nicht den Überblick verlieren, kennzeichnen die Organisatoren die Stände und Waren mit grünen Zeichen. Diese zeigen zum Beispiel, ob ein Produkt aus Recycling- oder Biomaterialien hergestellt wurde, aus fairem Handel oder der Region stammt oder aber besonders langlebig ist. Mindestens eine dieser Kriterien müssen die Aussteller erfüllen.

Der Markt war wieder sehr gut besucht, zeitweise stauten sich die Besucher vor den einzelnen Ständen. Auch unser Verkaufsstand mit den vielen von uns selbst hergestellten Waren sowie dem Schmuck aus Tansania und Uganda lockte viele Besucher und Käufer an und wir konnten am Sonntag-Abend mit den Einnahmen, die in das Schulprojekt "Hilfe für Gemeindeschulen in Guinea-Bissau"  fließen werden, sehr zufrieden sein.

Ein großer Anziehungspunkt war wieder unsere Farbschleuder. Vor allem die Kinder hatten viel Spaß und waren sehr stolz auf ihre "erschleuderten" Kunstwerke. Man konnte entweder sein eigenes T-Shirt mitbringen oder bei uns Bio-Fairtrade-Shirts kaufen und diese dann mit einzigartigen Kunstwerken "verschönern".

Es ergaben sich auch viele interessante Gespräche und wir konnten über Plan, Patenschaften und auch über die Rote Hand-Aktion informieren. Gerne gaben uns dann auch viele Besucher ihren roten Handabdruck - als Zeichen des Protestes gegen Kindersoldaten - und so konnten wir an diesem Wochenende weitere 138 rote Hände sammeln.
Wir freuen uns, an diesem Wochenende die 5000er-Marke 'geknackt' zu haben - insgesamt konnte die AG Erlangen-Nürnberg-Fürth nun schon 5.075 rote Hände sammeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Organisatoren Joana und Katharina Winter, die uns wieder die Teilnahme an dieser schönen Veranstaltung ermöglichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                          zurück zur Übersicht