Rote Hand-Aktion

beim Stieglitzhofer Bürgerfest

20.06.2010

Klaus und Marianne Hammerschmitt sowie der Arbeitskreis "Eine Welt" informierten beim Stieglitzhofer Bürgerfest über die Rote Hand-Aktion und baten die Besucher, mit ihrer roten Hand gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu protestieren.

25 rote Hände waren das Ergebnis des Tages, die der Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth übergeben werden konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses tolle Engagement.


 


 


 

 

                                                             zurück zur Übersicht