03./04.12.2011

 

 

Wer noch auf der Suche nach ausgefallenen Geschenken war, wurde vielleicht beim 5. Winterkiosk fündig. Das K4 in der Königstrasse in Nürnberg verwandelte sich an diesem Wochenende wieder in einen alternativen Weihnachtsmarkt.
Über 90 Aussteller verkauften Produkte, die entweder ökologisch hergestellt, besonders langlebig, handgemacht, fair gehandelt oder in der Region produziert wurden.
Daneben durften die Besucher, vor allem die Kinder, bei diversen Mitmach-Aktionen und Workshops selbst kreativ werden.

Auch viele Einrichtungen des Künstlerhauses beteiligten sich mit eigenen Programmpunkten an diesem Wochenende. Musik und kulinarische Angebote rundeten das Programm ab.

Der Markt war auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht, zeitweise stauten sich die Besucher vor den einzelnen Ständen. Zum 2. Mal waren auch wir mit einem Info- und Verkaufsstand bei dieser schönen Veranstaltung dabei. Auch unser Stand lockte die Besucher und Käufer in Massen an und wir konnten am Sonntag-Abend überaus zufrieden mit unseren Einnahmen sein, die in die Ostafrika-Hungernothilfe flließen werden.

Ein großer Anziehungspunkt war wieder unsere Farbschleuder. Vor allem die Kinder hatten viel Spaß und waren sehr stolz auf ihre "erschleuderten" Kunstwerke, die sie natürlich mit nach Hause nehmen durften. Erstmalig konnten die Besucher auch eigene T-Shirts mitbringen oder bei uns Bio-Fairtrade-Shirts kaufen und diese dann mit einzigartigen Kunstwerken "verschönern".

Es ergaben sich auch viele interessante Gespräche und wir konnten über Plan, Patenschaften und auch über die Rote Hand-Aktion informieren. Gerne gaben uns dann auch viele Besucher ihren roten Handabdruck - als Zeichen des Protestes gegen Kindersoldaten - und so konnten wir an diesem Wochenende weitere 165 rote Hände sammeln.

Auch die "springenden Frösche", die bei uns am Stand gebastelt werden konnten, lockten viele Neugierige an und so waren wir immer von vielen Kindern umringt, die natürlich alle auch einen Frosch basteln wollten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Organisatoren des Winterkiosks Joana und Katharina Winter, die uns die Teilnahme an dieser schönen Veranstaltung ermöglichten.
 

 

                                                                             zurück zur Übersicht