Infostand am Accor Tag

im Novotel Fürth

 03.07.2005


Besuch einer indonesischen Tänzerin an unserem Stand

 

 

Indonesische Tänze rundeten das Programm ab

 

P r e s s e m i t t e i l u n g

Accor Tag 2005: Schulen für Kinder in Indonesien

Doris Schröder-Köpf, Marie-Luise Marjan und Accor

im Einsatz für Bildungsprojekte von Plan International

Hamburg, 31. Mai 2005 – Kindern in Indonesien helfen, das ist ein Ziel der Accor Hotellerie Deutschland für ihren Accor Tag 2005. Den Startschuss für Benefizveranstaltungen vom Kinderfest bis zur Gala gibt Schirmherrin Doris Schröder-Köpf am 4. Juni 2005 im Suitehotel in Hannover. Marie-Luise Marjan, Kuratoriumsmitglied des Kinderhilfswerks Plan International, steht ihr zur Seite.

An mehr als 70 Standorten in Deutschland öffnen Hotels der Accor Gruppe am 4. und 5. Juni 2005 ihre Türen für Benefizfeste mit einem bunten Unterhaltungsprogramm. Mitarbeiter der Hotels engagieren sich ehrenamtlich für Projekte dieser Organisationen: Plan International Deutschland e. V., Mukoviszidose e. V. sowie die Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone von Doris Schröder-Köpf.

Der Accor Tag 2005 unterstützt ein Bildungsprojekt von Plan auf der indonesischen Insel Java: den Ausbau von acht Grundschulen in den Provinzen Kebumen und Grobogan. Plan modernisiert die Schulgebäude, sorgt für neue Schulmöbel und Unterrichtsmaterialien, sowie für die Fortbildung von Lehrern und die Gründung von Schulkomitees.

Marianne M. Raven, Geschäftsführerin von Plan Deutschland, erklärt: „Das Hilfskonzept von Plan ist zukunftsweisend. Statt kurzfristiger Maßnahmen werden aufeinander abgestimmte Selbsthilfeprojekte durchgeführt, die die Lebenssituation der Kinder, ihrer Familien und Gemeinden nachhaltig verbessern. Plan beteiligt die Menschen in allen Phasen der Projektplanung."

 

 

Ein Schwerpunkt der Plan-Arbeit liegt im Bereich Bildung. Plan-Kuratoriumsmitglied Marie-Luise Marjan sagt: „Als ich mein Plan-Patenkind Thi Yen in Vietnam besucht habe, habe ich gesehen, wie wichtig es ist, Kindern in Entwicklungsländern eine gute Schulbildung zu ermöglichen. Bildung ist der Schlüssel, um dem Kreis aus Armut und Unterdrückung zu entkommen. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass die Accor Hotels in diesem Jahr ein Schulprojekt in Indonesien unterstützen."

André Witschi, Vorsitzender der Geschäftsführung Accor Hotellerie Deutschland, sagt: „Seit 1998 sind mit dem Accor Tag mehr als 2,25 Millionen Euro für den guten Zweck zusammen gekommen. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam Erfolg haben werden, um viele Projekte von Plan zu fördern und damit vielen Kindern in Entwicklungsländern die Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft zu geben." Der Accor Tag 2004 erbrachte eine Spendensumme von 240.000 Euro. „Wir hoffen, dass Accor in diesem Jahr das ohnehin gute Ergebnis des letzten Jahres übertrifft", so Witschi.

Pressekontakt: Plan International Deutschland e. V.,

Katja Teske, Tel. 040 /61 140 152, katja.teske@plan-international.org ,Ute Kretschmann, Tel. 040 / 61 140 177, ute.kretschmann@plan-international.org

Über Plan: Seit 1937 setzt sich Plan für Not leidende Kinder ein. Das politisch und konfessionell unabhängige Kinderhilfswerk vermittelt Patenschaften. Plan arbeitet in 45 Ländern dieser Erde. Derzeit werden mehr als eine Million Patenkinder unterstützt. Die Patenschaftsbeiträge finanzieren nachhaltige Projekte zur Selbsthilfe, die den Patenkindern, ihren Familien sowie den Gemeinden zugute kommen. Der Patenschaftsbeitrag beträgt 25 Euro pro Monat. Das deutsche Plan-Büro wurde 1989 eröffnet und betreut inzwischen mehr als 212.000 Patenschaften. Bundespräsident Horst Köhler hat die Patenschaft für das weltweit millionste Plan-Patenkind von seinem Amtsvorgänger übernommen. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen hat Plan International Deutschland e.V. das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Es steht für geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit im Spendenwesen.

zurück zur Übersicht