Bild

 

Info- und Verkaufsstand

ohne Farbschleuder

beim Ökofest in Herzogenaurach

 28.04.2019

Morgens beim Aufwachen regnete es noch in Strömen, aber in dem Moment, als wir das Auto in Herzogen­aurach ab­stellten, hörte er netter­weise auf, und den rest­lichen Tag blieb es weit­gehend trocken. Aller­dings leider lausig kalt. Da konnte, die Sonne, die sporadisch mal kam, auch nicht wirklich viel da­gegen aus­richten.

Wir waren daher positiv über­rascht, dass doch etliche Be­sucher kamen. Das Angebot an Ver­kaufs-, Info- und Essens­stände, Musik, Mit­mach­an­gebo­te für Kinder usw. war aber auch wieder sehr ver­lockend, genau wie die Tombola mit wirk­lich tollen Preisen. Nur der Wille, lange sitzen zu bleiben, war verständlicherweise nicht wirklich vorhanden, insbesondere gegen Abend, so dass das Fest schließlich in Ermangelung von Besuchern sogar eine gute halbe Stunde früher beendet wurde - was niemand wirklich unlieb war, denn auch Standbetreiber sind keine Eisbären.

Wir hatten unsere Farbschleuder extra mit­ge­bracht. Da das Wetter morgens aber nicht ab­seh­bar war, durften mehr Stände unter das große Dach, als ur­sprüng­lich ge­plant, so dass für die Farb­schleuder leider kein Platz mehr blieb. Das ist natür­lich schade, ins­besondere für Be­sucher, die vielleicht extra dafür kamen, aber es macht ja keinen Sinn, die Stände außen hin­zu­stellen, obwohl es die Dächer gibt, wenn niemand weiß, ob es nicht doch wieder das Schütten an­fängt. Die Be­sucher, mit denen wir da­rüber sprachen, hatten aber durch­aus Ver­ständnis, und es war sicher nicht das letzte Mal, dass wir bei einer Aktion die Farb­schleuder dabei hatten.

Auch wenn uns natürlich die Farbschleuder-Einnahmen/-Spenden fehlen und der Verkauf bei dem Wetter auch etwas geringer war, freuen wir uns trotzdem über das Geld, das aus aktuellem Anlass auch hier wieder in die Nothilfe nach dem Zyklon "Idai" in Mosambik, Simbabwe und Malawi fließt.

Bild

Bild

Unsere bunten Waren...

Bild

Bild

Bild

Bild

  Man kauft auch mal bei den Nachbarn...

Bild

Bild

                                                             zurück zur Übersicht