Infoveranstaltung

zur Rote Hand-Aktion im

Berufsausbildungswerk Mittelfranken

in Schwaig

 30.03.2012

Der letzte Schultag vor den Osterferien am BAW (Berufsausbildungswerk) und Vertretungsstunden im BVJ verführten geradezu zur spontanen Rote-Hand-Aktion. Nach einer Präsentation zum Thema Kindersoldaten und einer ausgiebigen Diskussion über Sinn und Zweck der Aktion liefen die Schülerinnen und Schüler der Klasse BVJ-H1 zur Höchstform auf. Nachdem sie selber ihre Handabdrücke abgegeben hatten, liefen sie mit ihren roten Händen in der Pause Werbung für die Aktion und brachten tatsächlich noch andere Schülerinnen nebst Lehrerin ins Klassenzimmer. Selbst der Rektor am BAW in Schwaig blieb nicht "verschont" und wurde über die Aktion aufgeklärt, sodass auch er bereitwillig seine rote Hand abgab.

So kamen 37 rote Hände zusammen und wir peilen jetzt gezielt die 5000er Marke an.
 

 

 

 

 

 

                                                             zurück zur Übersicht