Weltkindertag

in Fürth

"Straße der Kinderrechte"

entlang der Uferpromenade

 19.09.2009

Die Straße der Kinderrechte schlängelte sich durch die gesamte Innenstadt: Entlang der idyllischen Uferpromenade -  beginnend am Parkplatz unterhalb der Stadthalle bis zum Kunstquartier Badstraße, über die Theaterstraße, Blumenstraße zum Rathausparkplatz.

Zahlreiche Institutionen unter Federführung des Spielmobils des Jugendamtes waren dabei, um den Weltkindertag 2009 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung gebührend zu begehen.

Die Veranstaltung bot für Groß und Klein ein abwechslungsreiches Programm.

Auch dieses Jahr beteiligte sich die Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth mit einem Stand am Weltkindertag in Fürth.

Bei herrlichstem Spätsommerwetter war unser Info- und Verkaufsstand sehr gut besucht, unsere Tombola mit attraktiven Preisen und das Glücksrad für Kinder lockte viele Besucher an.

Am Abend konnten wir wieder sehr zufrieden mit unseren Einnahmen sein, die in das "Malariaprojekt in Sierra Leone" fließen.

Außerdem boten wir an unserem Stand den Besuchern die Möglichkeit, mit ihrer roten Hand gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu protestieren. Am Abend konnten wir weitere 31 rote Hände zählen.

 

                                                               zurück zur Übersicht